Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Geldanlagen > Tagesgeld Vergleich > 1822direkt-ZinsCash Tagesgeld
Samstag, den 30. Mai 2020


4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne
Bewertung der Redaktion


1822direkt
4 Sterne
(9 Kundenbewertungen)

1822direkt Tagesgeldkonto

4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne
Bewertung der Redaktion


1822direkt
4 Sterne (9 Kundenbewertungen)

1822direkt Tagesgeldkonto


Als 100-prozentige Tochter der Frankfurter Sparkasse nimmt die 1996 gegründete 1822direkt eine Sonderstellung unter den Direktbanken ein. In ihrem mit den Jahren immer breiteren Produktspektrum verbindet sie die attraktiven Konditionen der Direktbanken mit der Sicherheit der deutschen Sparkassen. Besonders bekannt ist das Frankfurter Geldinstitut für sein mehrfach preisgekröntes Girokonto 1822direkt und das nicht minder beliebte 1822direkt Tagesgeldkonto.

Die Vorteile des Tagesgeldangebotes von 1822direkt
  • Verzinsung von derzeit 1,00 Prozent p.a. garantiert bis zum 01.06.2016 für Beträge bis 20.000,- Euro
  • Beträge über 20.000,- Euro bis einschließlich 100.000,- Euro werden mit 0,40 % p.a. verzinst, Einlagen darüber hinaus bis einschließlich 500.000,- Euro mit  0,30 % p.a. und Beträge über 500.000,- Euro werden mit 0,01 % p.a. verzinst
  • keine Mindest- oder Maximalbeträge
  • 100%ige Einlagensicherheit
  • bequeme und kostenlose Kontoführung

Tagesgeldkonto beantragen


Attraktive Verzinsung mit Garantie
Im Hinblick auf die Verzinsung braucht sich das Tagesgeldkonto der 1822direkt nicht zu verstecken: Neukunden erhalten 1,00 Prozent Zinsen p.a. bis zu einer Einlagenhöhe von 20.000 Euro. Beträge über 20.000 Euro bis einschließlich 100.000 Euro werden mit 0,40 Prozent p.a. verzinst, Einlagen über 100.000,- Euro bis einschließlich 500.000,- Euro mit  0,30 % p.a. und darüber hinaus gilt eine Verzinsung von 0,01% p.a. Zu beachten ist jedoch, dass die Verzinsung nur für „Fresh Money“ gilt, also für Einlagen, die nicht von einem Konto der Frankfurter Sparkasse oder der 1822direkt überwiesen wurden.
Einfache Geldanlage ohne Beschränkungen
Die 1822direkt zeigt, wie einfach eine gute Geldanlage sein kann: Die Kontoführung erfolgt kostenlos, es gibt weder eine Mindest- noch eine Maximaleinlage. Damit eignet sich das Tagesgeldkonto auch für Kleinanleger - zumal zusätzliche Einzahlungen jederzeit möglich sind und das Konto auch regelmäßig bespart werden kann. Darüber hinaus besteht keine Verpflichtung, das Tagesgeldkonto online zu führen, die Kontoführung ist auch telefonisch oder per Post möglich. Besonders interessant ist, dass das 1822direkt Tagesgeldkonto auch dann eröffnet werden kann, wenn der Kontoinhaber noch nicht volljährig ist. Damit stellt das Konto auch eine gute Sparbuch-Alternative für Kinder und Jugendliche dar.
Sicherung der Einlagen
Guthaben sind als Einlagen nach Maßgabe des Einlagensicherungsgesetzes entschädigungsfähig. Die 1822direkt gehört - als 100%ige Tochter der Frankfurter Sparkasse -  dem Sicherungssystem der Deutschen Sparkassen-Finanzgruppe an. Weitere Hinweise erhalten Sie über www.dsgv.de/sicherungssystem
Fazit
Das Tagesgeldkonto der 1822direkt bietet Anlegern eine einzigartige Mischung aus attraktiven Konditionen und Sicherheit. Mit seiner derzeitigen Verzinsung zählt die 1822direkt zu den besten Tagesgeld-Anbietern auf dem deutschen Markt. Die für tagesgelder eher unübliche Garantieverzinsung bietet zusätzliche Planungssicherheit bei größtmöglicher Flexibilität. Aufgrund der Zugehörigkeit zur Sparkassen-Finanzgruppe sind sämtliche Einlagen in unbegrenzter Höhe gesichert. Das 1822direkt Tagesgeldkonto eignet sich daher grundsätzlich für alle Anleger, da es Flexibilität mit größtmöglicher Sicherheit und attraktiver Verzinsung verbindet.
 
zum Tagesgeldkonto Vergleich

Anzeige