Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Banken Erfahrungen
Montag, den 23. Mai 2022

Durchschnittliche Bewertung
5 Sterne
4 Bewertungen
  • 5 Sterne
    (4 Bewertungen)
  • 4 Sterne
    (0 Bewertungen)
  • 3 Sterne
    (0 Bewertungen)
  • 2 Sterne
    (0 Bewertungen)
  • 1 Stern
    (0 Bewertungen)
Hilfreichste Bewertung

Top-Konditionen

von André am 06.02.2012

30 Euro Bonus für Neukunden: Da konnte ich nicht „nein“ sagen und habe mich dazu entschlossen, ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland zu eröffnen. Anfangs etwas ungewohnt, wenn man bislang mit TAN-Blöcken oder einem TAN-Generator gearbeitet hat, ist der Versand der Transaktionsnummern auf das Handy. Auch die Aktivierung des Tagesgeldkontos ist mir in der Form noch nicht begegnet. Es w

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung


4 weitere Bewertungen:
  • Einfaches online Banking

    von Christian am 12.03.2013

    Bin zufrieden. Die Bank bietet momentan mit die besten Konditionen im Tagesgeldbereich. Einfach zu handeln und auch telefonisch über Festnetznummer zu erreichen.



    War dieser Erfahrungsbericht fr Sie hilfreich?
    5 von 5 Kunden fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich
  • Spitze bei Tages- und Festgeld

    von Klaus am 14.06.2012

    Auf der Suche nach einem gut verzinsten Tagesgeldkonto kommt man an der Bank of Scotland kaum vorbei. In nahezu allen Tagesgeldvergleichen, die ich mir vor der Kontoeröffnung zu Gemüte geführt habe, stand die schottische Bank auf einem der vordersten Plätze. Nachdem auch die Stiftung Warentest das Tagesgeld der Bank of Scotland ausgezeichnet hatte, machte ich Nägel mit Köpfen, und habe es bis heute nicht bereut. Besonders erfreulich war natürlich, 30 Euro Startguthaben zu erhalten, obwohl ich nur eine kleine Ersteinlage eingezahlt habe, um das Konto zu testen.

    Was mich überzeugt hat, länger Kunde zu bleiben, sind jedoch die Konditionen. Das gilt in erster Linie für das Tagesgeldkonto. Die Zinsen sind in den vergangenen Monaten zwar gekürzt worden. Aber das ist angesichts der Finanzkrise wohl kaum verwunderlich. Die Bank of Scotland steht trotzdem noch ganz weit vorne in den Vergleichen, die ich mir immer noch regelmäßig ansehe – schließlich habe ich nichts zu verschenken. Wenn ich bedenke, dass andere Banken ihren Bestandskunden nur ein Prozentpünktchen bieten, sind die aktuell 2,4 Prozent p.a. bei der Bank of Scotland wirklich Spitze. Gut finde ich auch, dass die Bank inzwischen einem deutschen Einlagensicherungsfonds angehört. Das beruhigt ein wenig. Trotzdem bin ich immer noch etwas vorsichtig. Beim Festgeld der Bank of Scotland habe ich mich deshalb für eine kurze Laufzeit von zwei Jahren entschieden. Auch hier sind die Konditionen super und ich habe mir noch einen recht hohen Zins sichern können.



    War dieser Erfahrungsbericht fr Sie hilfreich?
    9 von 10 Kunden fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich
  • Ein gutes Tagesgeldkonto

    von Matthias am 16.02.2012

    Seit Mitte 2010 bin ich zufriedener Tagesgeldkontokunde bei der Bank of Scotland.

    Die Vorteile für mich sind eine stetig hohe Tagesgeldverzinsung im Vergleich mit der Konkurrenz, sowie eine Gleichberechtigung von Alt- und Neukunden bzgl. des Zinssatzes.
    Zuvor konnte ich bei einigen Banken feststellen, dass diese einen erhöhten Zinssatz anbieten; der nach einer bestimmten Laufzeit jedoch absinkt



    War dieser Erfahrungsbericht fr Sie hilfreich?
    25 von 26 Kunden fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich
  • Top-Konditionen

    von André am 06.02.2012

    30 Euro Bonus für Neukunden: Da konnte ich nicht „nein“ sagen und habe mich dazu entschlossen, ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland zu eröffnen. Anfangs etwas ungewohnt, wenn man bislang mit TAN-Blöcken oder einem TAN-Generator gearbeitet hat, ist der Versand der Transaktionsnummern auf das Handy.

    Auch die Aktivierung des Tagesgeldkontos ist mir in der Form noch nicht begegnet. Es w



    War dieser Erfahrungsbericht fr Sie hilfreich?
    164 von 171 Kunden fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich