Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Geldanlagen > Tagesgeld Vergleich > ING-DiBa Extra-Konto
Montag, den 20. November 2017


5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
Bewertung der Redaktion


ING-DiBa
4 Sterne
(12 Kundenbewertungen)

ING-DiBa Extra-Konto

5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
Bewertung der Redaktion


ING-DiBa
4 Sterne (12 Kundenbewertungen)

ING-DiBa Extra-Konto


Obwohl eine Direktbank reicht die Geschichte der ING-DiBa zurück bis zum Jahr 1965: Die damalige Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG (BSV) wurde gegründet, damit Arbeitnehmer die neu eingeführten Vermögenswirksamen Leistungen ansparen konnten. Das Portfolio der BSV, die 1994 zur Deutschen Direktbank AG umfirmierte, erweiterte sich mit der Zeit erheblich. Seit 2005 bietet die ING-DiBa, die 2003 vollständig von der niederländischen ING Groep übernommen wurde, unter ihrem jetzigen Namen neben Online-Brokerage, Altersvorsorgeprodukten und Finanzierungslösungen auch ein Girokonto und Spar-Produkte wie das Tagesgeldangebot Extra-Konto.  

Die Vorteile des ING-DiBa Extra-Kontos
  • Verzinsung für Neukunden von derzeit 1,00 Prozent p.a.
  • 4-monatige Zinsgarantie für das erste Extra-Konto und Beträge bis 100.000 (anschließend und für  bestehende Konten gilt der dann gültige Standard-Zinssatz von derzeit 0,35% p.a. bis 100.000 Euro und 0,15% ab 100.000,01 Euro)
  • keine Mindest- oder Höchstbeträge
  • flexible Nutzungsmöglichkeiten bei täglicher Verfügbarkeit

Tagesgeldkonto beantragen


Drei zusätzliche Vorteile für Neukunden
Neukunden der ING-DiBa profitieren gleich in mehrfacher Hinsicht von Sonderkonditionen bei Eröffnung eines Extra-Kontos. So erhalten sie eine Verzinsung in Höhe von derzeit 1,00 Prozent - garantiert für die ersten vier Monate nach Kontoeröffnung.
Flexibilität in jeder Hinsicht
Aber auch ohne Neukunden-Sonderkonditionen bietet das Extra-Konto alle Vorteile eines guten Tagesgeldkontos. Insbesondere die Flexibilität des Extra-Kontos ist erwähnenswert: Sämtliche Einlagen sind in voller Höhe täglich verfügbar, Mindest- oder Höchstbeträge gibt es nicht. Darüber hinaus ist es möglich, das Extra-Konto mit verschiedenen Einzahlungs- oder Sparoptionen zu verbinden. Die Kontoführung kann ganz individuelle per Internet, aber auch telefonisch oder schriftlich erfolgen.
Abgesichert in Milliardenhöhe
Obwohl die ING-DiBa gern mit dem niederländischen Mutterkonzern ING Groep in Verbindung gebracht wird handelt es sich bei der Direktbank mit Sitz in Frankfurt um ein deutsches Geldinstitut. Demzufolge unterliegt die ING-DiBa den deutschen Einlagensicherungsverfahren. Konkret bedeutet das: In jedem Fall sind sämtliche Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken besichert. Zusätzlich ist die ING-DiBa dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen. Aufgrund eines sehr hohen Eigenkapitalstocks der Direktbank liegt die Sicherungsgrenze pro Kunde bei 1,04 Milliarden Euro.
Fazit
Mit dem Extra-Konto der ING-DiBa können Anleger und Sparer im Prinzip nichts falsch machen: Es gibt weder eine Mindest- noch eine Maximaleinlage, Auszahlungen sind jederzeit in beliebiger Höhe möglich und Einlagen sind in Milliardenhöhe abgesichert. Neukunden profitieren in den ersten vier Monaten von gleich mehreren zusätzlichen Vorteilen, die das Extra-Konto insgesamt zu einem der attraktivsten Tagesgeld-Offerten auf dem deutschen Markt machen.

Tagesgeldkonto beantragen zum Tagesgeldkonto Vergleich

Anzeige