Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Geldanlagen > Tagesgeld Vergleich > Mercedes Benz Bank Tagesgeld
Mittwoch, den 19. Dezember 2018


1 Sterne
Bewertung der Redaktion


Mercedes Benz Bank
5 Sterne
(1 Kundenbewertungen)

Mercedes-Benz Bank Tagesgeld

1 Sterne
Bewertung der Redaktion


Mercedes Benz Bank
5 Sterne (1 Kundenbewertungen)

Mercedes-Benz Bank Tagesgeld


Die Mercedes-Benz Bank ist ein relativ junges Unternehmen: Seit 2002 ist die Autobank mit Sitz in Stuttgart im Besitz einer deutschen Banklizenz, seit 2008 firmiert sie aufgrund der Trennung von der Chrysler-Sparte unter dem Namen Mercedes-Benz Bank. Die Bilanz der Universalbank, die sich bis zum heutigen Tag im Besitz der Daimler AG befindet, kann sich durchaus sehen lassen. In der relativ kurzen Zeit seines Bestehens konnte das Geldinstitut mehr als eine Million Kunden mit einer breiten Palette von Finanzdienstleistungen rund ums Auto sowie diversen Anlageprodukten überzeugen. Neben Fonds, Zertifikaten, Kreditkarten, Altersvorsorgeprodukten und Sparplänen umfasst das Portfolio auch Festgeld- und Tagesgeldkonten.
 

Die Vorteile des Tagesgeldangebotes der Mercedes Benz Bank
 
  • Verzinsung von derzeit 0,25 Prozent p.a. bei Online-Kontoführung
  • volle Verzinsung ab dem ersten Euro
  • monatliche Zinsgutschrift
  • höchste Flexibilität
  • unbegrenzte Einlagenhöhe

Tagesgeldkonto beantragen

 
Höhere Verzinsung bei Online-Kontoführung
 
Im Gegensatz zu anderen Tagesgeld-Anbietern verzichtet die Mercedes-Benz Bank weitgehend auf Neukundenangebote. Stattdessen gilt für Neu- und Bestandskunden jederzeit derselbe Zinssatz. Zinsunterschiede gibt es lediglich in Abhängigkeit von der Kontoführung: Wer sich für das Online-Konto entscheidet, erhält eine um 10 Basispunkte höhere Verzinsung. Natürlich ist es aber auch jederzeit möglich, das Tagesgeldkonto in der Classic-Variante, also telefonisch oder schriftlich, zu führen. Dann liegt die Verzinsung mit derzeit 0,20% p.a. allerdings etwas niedriger.
 
Anlage mit höchstmöglicher Flexibilität
 
Mit dem Tagesgeldkonto bietet die Mercedes-Benz Bank eine Geldanlage mit höchstmöglicher Flexibilität. Das Guthaben ist jederzeit in voller Höhe verfügbar, auch Teilbeträge können jederzeit abgezogen werden. Einzahlungen können ebenfalls jederzeit und in beliebiger Höhe vorgenommen werden. Darüber hinaus ist es auch möglich, das Tagesgeldkonto mit einem Sparplan zu verbinden.
 
Absicherung in Millionenhöhe 

Als deutsche Universalbank bietet die Mercedes-Benz Bank gleich doppelte Sicherheit. Zum einen sind sämtliche Spareinlagen im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung bis zu einer Höhe von maximal 100.000 Euro pro Kunde zu 100 Prozent sicher. Darüber hinaus ist die Autobank aber auch freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Für Sparer bedeutet das: Vermögen wie z.B. Tagesgelder sind bis zu 30 Prozent des haftenden Eigenkapitals der Bank besichert. Konkret ergibt sich damit eine Einlagensicherung bis zu einer Höhe von über 300 Mio. Euro pro Kunde.

Fazit
 
Die Mercedes-Benz Bank hat es offensichtlich geschafft, das wertige Image der Automarke auch auf die Banken-Produkte zu übertragen. Das Tagesgeld-Angebot der Autobank gilt als solide, wenngleich es deutlich besser verzinste Offerten auf dem deutschen Markt gibt. Allerdings unterscheidet die Mercedes-Benz Bank nicht zwischen Neu- und Bestandskunden, fordert weder Mindest- noch Maximaleinlage und gewährt eine monatliche Zinsgutschrift. Hervorragende Voraussetzungen für Anleger, die größere Summen sicher und flexibel investieren wollen und dabei eine gewisse Rendite-Erwartung mitbringen.

Tagesgeldkonto beantragen zum Tagesgeldkonto Vergleich

Anzeige