Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Geldanlagen > Tagesgeld Vergleich > MoneYou Tagesgeld
Mittwoch, den 19. Dezember 2018


5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
Bewertung der Redaktion


MoneYou Tagesgeld
4 Sterne
(8 Kundenbewertungen)

MoneYou Tagesgeld

5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
Bewertung der Redaktion


MoneYou Tagesgeld
4 Sterne (8 Kundenbewertungen)

MoneYou Tagesgeld


MoneYou mit Sitz in Frankfurt/Main dürfte den meisten deutschen Anlegern und Sparern unbekannt sein. Kein Wunder: Der Online-Anbieter ist eine Marke der niederländischen Großbank ABN AMRO Bank N.V. und erst seit dem 01. Juli 2011 in Deutschland aktiv. In den Niederlanden überzeugte MoneYou in den letzten Jahren besonders mit sehr attraktiven Sparangeboten und erhielt u.a. auch mehrfach eine Auszeichnung für dauerhaft attraktive Zinsen.
Nun versucht MoneYou, auch in Deutschland mit überdurchschnittlich attraktiven Angeboten Fuß zu fassen. Nahezu papierlose Kommunikation, Verzicht auf Niederlassungen und eine generell sehr schlanke Verwaltung sollen dazu beitragen, dass u.a. das MoneYou Tagesgeld dauerhaft zu den besten Angeboten auf dem Markt zählt.

Die Vorteile des MoneYou Tagesgeldes
  • Verzinsung von derzeit 0,55 Prozent p.a.
  • kein Neukundenangebot, Konditionen gelten dauerhaft
  • keine Mindesteinlage, Maximaleinlage 1.000.000,- Euro
  • quartalsweise Zinsgutschrift
  • dauerhaft kostenlose Online-Kontoführung
  • MoneYou Zielsparen, bis zu 5 Unterkonten unter einer Kontonummer möglich

Tagesgeldkonto beantragen

Verzinsung von 0,55 Prozent
Bei dem Tagesgeldkonto der MoneYou können sich Kunden Zinsen in Höhe von 0,55 Prozent sichern. Im Gegensatz zu vielen anderen Offerten gilt die Verzinsung jedoch nicht nur für Neukunden, auch eine zeitliche Befristung der Sonderverzinsung existiert nicht. Stattdessen heißt die Devise: Gleiche Konditionen für alle. Eine Minimaleinlage existiert nicht, sodass das Tagesgeld auch von kleinen Sparern genutzt werden kann. Die quartalsweise Zinsgutschrift sorgt für einen Zinseszinseffekt – die Rendite ist höher als bei jährlicher Zinsgutschrift. 
Kontoführung flexibel rund um die Uhr
Ebenso einfach wie die Kontoeröffnung, die an keinerlei Konditionen gebunden ist, erfolgt auch die Kontoführung. Sämtliche Einlagen sind täglich verfügbar. Der Kontozugriff ist dank sicherem Online-Banking jederzeit gewährleistet. Zudem bietet die MoneYou auch eine kostenlose App für iPhone und iPad, die ebenfalls jederzeit Transaktionen und Kontostandsabfragen ermöglicht.
Niederländische Einlagensicherung
Der einzige Haken (wenn man so will) am MoneYou Tagesgeld ist die Einlagensicherung. Da die dahinter stehende Bank ein niederländisches Geldinstitut ist, greift hier die niederländische Einlagensicherung. Für Privatanleger gilt dabei, dass ihre Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde abgesichert sind. Besitzt ein Kunde mehrere Konten bei MoneYou, gilt die Sicherungsgrenze für alle Einlagen zusammen. Bei einem Gemeinschaftskonto gilt eine Absicherung von 100.000 Euro pro Person. 
Fazit
Wer auf der Suche nach einem unkomplizierten, flexiblen Tagesgeldangebot ohne Sternchentexten ist, trifft mit dem MoneYou Tagesgeld voll ins Schwarze. Anders als bei anderen Anbietern findet man hier weder Zinsstaffeln noch Neukundenangebote: Die attraktiven Konditionen gelten ausnahmslos für alle. Zu beachten ist lediglich, dass die Einlagensicherung über die Niederlande erfolgt und maximal 100.000 Euro zu 100 Prozent gesichert sind. Es ist zwar verlockend, deutlich höhere Beträge mit einem Zinssatz von 0,55 Prozent anzulegen - das Verlustrisiko über die 100.000 Euro hinaus trägt dann jedoch der Anleger.  

Tagesgeldkonto beantragen zum Tagesgeldkonto Vergleich

Anzeige