Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Mittwoch, den 08. Juli 2020

Die TARGOBANK modifiziert die Zinsen für Festgeld leicht

24.05.2011 - Die TARGOBANK modifiziert die Zinsen für Festgeld leicht

Die TARGOBANK hat im Rahmen ihrer wöchentlichen Zinsanpassungen im Festgeldbereich wieder eine Änderung bekannt gegeben, die ab morgen, den 25.05.2011, gilt und eine leichte Verbesserung der Renditemöglichkeiten mit sich bringen wird. Wer ab morgen ein Festgeldkonto bei der TARGOBANK eröffnet, bekommt bei einer Laufzeit von 12 Monaten nämlich künftig 2,00% statt 1,95% und bei 3 Monaten 1,25% statt 1,20% pro Jahr. Weitere Veränderungen der Zinssätze wird es in dieser Woche offenbar nicht geben, wie aus der Mitteilung der TARGOBANK zu erfahren ist.

Die Zinserhöhung der TARGOANK fällt eher gering aus

Mit der minimalen Zinserhöhung bei der Laufzeit von 12 und 3 Monaten hat die TARGOBANK im Grunde fast alles beim Alten gelassen, denn der Zinsschritt beträgt lediglich 5 Basispunkte und stellt damit keine wirklich nennenswerte Verbesserung dar. Trotzdem bleibt das Festgeldkonto der TARGOBANK ein sehr interessantes Produkt, zumal die Kunden von einer Einlagensicherung in Millionenhöhe profitieren können und darüber hinaus nur eine Mindesteinlage von 2.500 Euro gefordert wird. Ob es in dieser Woche noch weitere Zinsveränderungen anderer Anbieter gibt, lässt sich anhand der Veränderung bei der TARGOBANK nicht abschätzen, denn diese verändert den Wettbewerb wirklich nur minimal.  

Anzeigen



Zinsradar