Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Donnerstag, den 09. Juli 2020

Die TARGOBANK verbessert erneut die Rendite ihres Festgeldkontos

12.04.2011 - Die TARGOBANK verbessert erneut die Rendite ihres Festgeldkontos

Wie in jeder Woche passt die TARGOBANK auch diesmal wieder die Rendite ihres Festgeldkontos an die aktuellen Marktgegebenheiten an, wobei es sich hierbei um die erste Zinsänderung nach der Leitzinsanhebung durch die EZB handelt. Wer ab morgen, den 13.04.2011, ein Festgeldkonto bei der TARGOBANK mit einer Laufzeit von 1 Jahr eröffnet, erhält künftig 1,85% statt 1,80% Zinsen pro Jahr. Ferner wurden auch die Renditen für die Laufzeiten von 6 Monaten (1,40% statt 1,35% p.a.), 3 Monaten (1,10% statt 1,05% p.a.), 1 Monat (0,85% statt 0,75% p.a.) und 1 Woche (0,70% statt 0,60% p.a.) erhöht. 
Die Zinserhöhung fällt überraschend klein aus
Schaut man sich den Zinsschritt der TARGOBANK in dieser Woche einmal genauer an, so fällt auf, dass die Verbesserungen trotz der Leitzinserhöhung der EZB eher klein ausgefallen sind. Trotzdem wird das Festgeldkonto der TARGOBANK damit wieder ein Stück weit attraktiver und dürfte den Anlegern auch für die nächsten Wochen Hoffnungen auf Renditesteigerungen machen. Natürlich bleiben die weiteren Konditionen des TARGOBANK Festgelds gleich, denn man benötigt auch künftig eine Mindesteinlage von 2.500 Euro und kann auf eine sehr hohe Einlagensicherung bauen, die die Einlagen praktisch komplett absichert.

Anzeigen



Zinsradar