Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Freitag, den 03. Juli 2020

Festgeldanlage – schnell noch alte Zinsen sichern

07.05.2013 - Festgeldanlage – schnell noch alte Zinsen sichern

Die aktuelle Situation auf dem deutschen Festgeld-Markt lässt sich als sehr schwierig bezeichnen, da die Zinsen zuletzt stark gesenkt wurden. Wie wir kürzlich berichteten, hat nun die Europäische Zentralbank (EZB) außerdem die Leitzinsen von bisher 0,75% auf 0,50% herabgesetzt, was weiteren negativen Druck auf die Zinsen für Festgeld und auch Tagesgeld ausübt. Auszumachen ist dies aktuell bereits an ersten Zinssenkungen durch die Credit Europe Bank (Zinssatz für 12 Monate Festgeld von 1,70% auf 1,50% p.a. ab 07.05.2013) und die IKB direkt Bank (Zinssenkungen bei längeren Laufzeiten ab 13.05.2013). Weitere Zinsabsenkungen sind dabei nicht ausgeschlossen.

Bei sofortigem Abschluss noch alte Zinsen nutzen

Wer sich dazu entschließt, in den nächsten Tagen noch schnell ein Festgeldkonto zu eröffnen, kann bei vielen Anbietern noch auf die alten Zinssätze bauen, die tendenziell höher ausfallen. Diese lassen sich dann über die gesamte Laufzeit hinweg sichern. Mit unserem Festgeld Vergleich ist es potenziellen Anlegern ein Leichtes, die Konditionen der einzelnen Anbieter genau zu überblicken und sich ein passendes Festgeldkonto herauszusuchen. Ferner bieten wir mit dem Zinswecker die Option, sich bei Zinserhöhungen sofort per Mail informieren zu lassen, um schnell reagieren zu können. Wer diese Möglichkeiten nutzt und jetzt schnell handelt, kann seine effektive Rendite unter Umständen stark verbessern.

Bild © bluedesign - Fotolia.com

Zinswecker



Zinsradar