Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Montag, den 06. Juli 2020

Hanseatic Bank senkt Zinsen für Neukunden auf 1,60% pro Jahr

17.09.2012 - Hanseatic Bank senkt Zinsen für Neukunden auf 1,60% pro Jahr

Die Hanseatic Bank ist bereits seit einiger Zeit auf dem Markt für Tagesgeld präsent und konnte bisher immer solide Konditionen zur Verfügung stellen. Nun hat die Bank gemeldet, dass die Zinsen für Neukunden auf den aktuellen Standardzinssatz von 1,60% pro Jahr gesenkt werden, der auch für Bestandskunden gilt. Bisher konnten Neukunden in den ersten 6 Monaten Zinsen von 2,00% pro Jahr erzielen. Erst danach galt der variable Standardzins von 1,60% jährlich. Mit dieser Zinssenkung hat sich die Hanseatic Bank an die Lage auf den Finanzmärkten angepasst.
Zinssätze liegen momentan generell auf einem niedrigen Niveau
Wer sich den Markt genau anschaut, erkennt schnell, dass aktuell fast überall die Zinsen gesenkt werden. Dies liegt hauptsächlich an den niedrigen Leitzinsen, die den Banken günstige Kapitalbeschaffungsmöglichkeiten bei der EZB bescheren. Aus diesem Grund erhalten Privatanleger für ihre Einlagen nur noch sehr geringe Zinssätze. Wer in dieser Situation trotzdem eine recht attraktive Rendite erzielen möchte, sollte sich den Markt genau anschauen. Mit unserem Tagesgeld Vergleich stellt dies glücklicherweise kein Problem dar. Darüber hinaus hilft unser Zinswecker Ihnen, stets auf dem Laufenden zu bleiben, denn Sie erhalten automatisch eine Email, wenn es Zinserhöhungen bei den Tagesgeldanbietern gibt.

Zinswecker



Zinsradar