Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Dienstag, den 14. Juli 2020

Jetzt auch das Tagesgeld – VTB Direktbank muss Zinsen senken

15.08.2012 - Jetzt auch das Tagesgeld – VTB Direktbank muss Zinsen senken

Nachdem es in den letzten Wochen bereits zu einigen Zinssenkungen im Bereich Festgeld gekommen ist, sind nun auch die Tagesgeldzinsen dran. Die VTB Direktbank hat angekündigt, dass ab morgen, dem 16.08.2012, die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto der Bank von bisher 2,20% auf 2,00% p.a. abgesenkt werden. Somit erhalten alle Tagesgeldanleger eine geringere Rendite, da Zinssenkungen beim Tagesgeld auch für Bestandskunden gelten. Auf diesem Weg verliert das VTB Tagesgeld einige Plätze in unserem Tagesgeldvergleich, bleibt aber dennoch ein attraktives Finanzprodukt für Anleger.
VTB Direktbank passt sich den Marktgegebenheiten an
Die Rahmenbedingungen auf dem Tagesgeldmarkt sind aktuell nicht sehr günstig für die Anleger. Durch die äußerst niedrigen Leitzinsen können sich die Geschäftsbanken günstiges Kapital bei der Europäischen Zentralbank (EZB) beschaffen und bieten den Privatkunden deshalb nur geringe Zinssätze für deren Einlagen. Da die EZB die Leitzinsen unter anderem wegen der schwachen Konjunktur gesenkt hat, gibt es aktuell leider keine Aussicht auf eine Besserung dieser Rahmenbedingungen. Tagesgeldanlagern bleibt nur, sich regelmäßig den Markt anzuschauen und so die beste Rendite für sich herauszuholen. Mit unserem Tagesgeldvergleich dürfte das glücklicherweise recht einfach sein.  

Bild
© Daniel Ernst - Fotolia.com

Zinswecker



Zinsradar