Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Freitag, den 03. Juli 2020

Kleinvieh macht auch Mist - 2014 starten

03.01.2014 - Kleinvieh macht auch Mist - 2014 starten

SparschweinMini-Leitzinsen der Europäischen Zentralbank haben im vergangenen Jahr vielen deutschen Zinssparern Sorgenfalten auf die Stirn getrieben. Und auch 2014 wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach an dieser Tatsache wenig ändern. Das derzeitige Niveau des EZB-Leitzinses von 0,25 Prozent hat zwar vorrangig Auswirkungen auf kurzfristige Anlagen. Insgesamt drücken die Steuerungsinstrumente der Zentralbank aber flächendeckend den Sparzins in Deutschland nach unten.

Trotzdem können Sparer auch 2014 ihr Kapital vermehren - wenn sie auf die richtige Strategie setzen. Statt mit dem Geld auf einem Sparbuch (dank Mini-Zinsen von unter einem Prozent) - nach Abzug der Inflation einen Verlust einzufahren, kann mit einem Tagesgeldkonto die Situation anders aussehen. Bereits geringe monatliche Beträge von nur 20 - 30 Euro, die auf das Konto eingezahlt werden, erwirtschaften einen Zinsgewinn, der überm Ertrag eines Sparbuchs liegt.

Neukundenangebote sinnvoll nutzen

Um der Geldentwertung durch die Inflation ein Schnippchen zu schlagen, sollten Sparer 2014 die Tagesgeldangebote der einzelnen Banken im Auge behalten. Gerade Neukunden winken - im Vergleich zum Bestandskunden - mitunter satte Zinsaufschläge, die zwar oft nur über einen begrenzten Zeitraum gutgeschrieben werden. Wer aber die Neukundenangebote der Konkurrenz nach Ablauf der Bonusfrist als Anlass zum Anbieterwechsel nutzt (Stichwort Tagesgeld Hopping), kann dieses Jahr mit dieser Strategie einen Zinsgewinn einfahren.

Rendite clever maximieren

Der Griff zum Tagesgeldkonto und das Ansparen mit kleinen bis mittleren monatlichen Sparbeträgen sichert im Vergleich zum Sparbuch einen Zinsvorsprung. Eltern können diese Tatsache übrigens nicht nur für sich nutzen. Auch beim Sparen für Kinder ist diese Option interessant, da sich Geldgeschenke (zum Geburtstag, zur Konfirmation oder Firmung) auf diese Weise im neuen Jahr stetig vermehren lassen. Mehr Hintergrundinformationen finden Sie in unserem Ratgeber Sparen für Kinder.

Ist bereits ein gewisser Kapitalstock vorhanden, lässt sich die Rendite für 2014 zusätzlich maximieren - durch eine clevere Kombination verschiedener Sparvarianten. Festgeldkonten bieten derzeit Guthabenzinsen, die durchaus über der 2-Prozent-Marke liegen können (die Laufzeit sollte allerdings nicht mehr als drei Jahre betragen, um mittelfristig flexibel zu bleiben).

Wollen Sie 2014 die Sparoffensive starten? Nutzen Sie unseren Tagesgeld Vergleich und Festgeld Vergleich, um sich bereits im Januar Renditechance zu sichern. Zusätzlich informiert Sie unser kostenloser Zinswecker stets über neue Höchstzinssätze, sodass Sie schnell reagieren und eine möglichst hohe Rendite erwirtschaften können.


Bild © Thodoris Tibilis - Fotolia.com

Zinswecker



Zinsradar