Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Montag, den 06. Juli 2020

Mercedes-Benz Bank senkt Festgeldzinsen zum 16. Januar 2013

07.01.2013 - Mercedes-Benz Bank senkt Festgeldzinsen zum 16. Januar 2013

Die Mercedes-Benz Bank gehört in den Bereichen Festgeld und Tagesgeld mittlerweile zu den etablierten Anbietern auf dem Markt und kann mit recht interessanten Konditionen aufwarten. Nun hat die Bank allerdings angekündigt, die Zinssätze beim Festgeldkonto zum 16.01.2013 zu senken. Wer dann ein Festgeldkonto bei der Mercedes-Benz Bank mit einer Laufzeit von 6 Jahren eröffnet, erhält künftig nur noch 2,20% statt wie bisher 2,60% Zinsen p.a.. Auch die Zinssätze für die Laufzeiten von 5 Jahren (2,10% statt 2,50% p.a.), 4 Jahren (2,00% statt 2,40% p.a.), 3 Jahren (1,90% statt 2,30% p.a.), 2 Jahren (1,50% statt 2,20% p.a.), 1 Jahr (1,10% statt 1,25% p.a.), 9 Monaten (0,90% statt 1,10% p.a.), 6 Monaten (0,70% statt 0,90% p.a.) und 3 Monaten (0,50% statt 0,70% p.a.) wurden gesenkt.

Noch bis zum 16.01. bessere Zinsen nutzen

Wer sich die besseren alten Zinssätze noch sichern möchte, kann dies bis zum 16. Januar tun. Wie beim Festgeld üblich gilt der Zinssatz nämlich über die gesamte Laufzeit hinweg, so dass schnelle Anleger von der Zinssenkung nicht betroffen wären. Angesichts der aktuellen Zinssituation und der nicht gerade positiven Aussichten eine durchaus interessante Strategie. Mit unserem Zinswecker und unserem Festgeldvergleich bleiben Interessenten zudem stets auf dem neusten Stand in Bezug auf Konditionsänderungen.

Zinswecker



Zinsradar