Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Dienstag, den 14. Juli 2020

Mercedes-Benz Bank senkt Sparzinsen deutlich ab

30.08.2012 - Mercedes-Benz Bank senkt Sparzinsen deutlich ab

Die Mercedes-Benz Bank gehört schon seit vielen Jahren zu den Anbietern auf dem Markt für Festgeld und Tagesgeld. Nun hat die Bank angekündigt, dass ab dem 05.09.2012 die Zinsen für beide Anlageformen sinken werden. Wer ab dem 05.09 ein Festgeldkonto bei der Mercedes-Benz Bank eröffnet und dabei eine Laufzeit von 3 Monaten wählt, erhält künftig nur noch 0,70% statt 0,90% Zinsen pro Jahr. Auch die Laufzeiten von 6 Monaten (1,00% statt 1,20% p.a.), 9 Monaten (1,20% statt 1,40% p.a.), 12 Monaten (1,50% statt 1,80% p.a.), 2 Jahren (1,80% statt 2,10%), 3 Jahren (2,00% statt 2,30% p.a.), 4 Jahren (2,20% statt 2,40% p.a.), 5 Jahren (2,30% statt 2,50% p.a.) und 6 Jahren (2,50% statt 2,75% p.a.) wurden renditetechnisch abgeschwächt.
Auch die Tagesgeldverzinsung sinkt
Darüber hinaus wird auch die Verzinsung auf dem Tagesgeldkonto der Mercedes-Benz Bank vermindert. In der Online-Variante sind dem ab 05. September 2012 nur 1,20% statt wie bisher 1,40% pro Jahr möglich. Die Classic-Variante bringt sogar nur noch 1,00% statt wie bisher 1,20% Zinsen pro Jahr. Somit hat also auch die Mercedes-Benz Bank ihre Konditionen an die Marktgegebenheiten mit niedrigen Leitzinsen angepasst. Unsere Anbietervergleiche helfen dabei, auch künftig möglichst attraktive Zinssätze zu finden.

Bild © bluedesign - Fotolia.com

Zinswecker



Zinsradar