Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Montag, den 06. Juli 2020

PrivatBank in Deutschland gestartet – welche Risiken gibt es?

17.10.2012 - PrivatBank in Deutschland gestartet – welche Risiken gibt es?

Die lettische PrivatBank ist mit ihren Angeboten im Bereich Festgeld und Tagesgeld auf dem deutschen Markt gestartet. Die Konditionen beim Tagesgeld liegen mit 3,00% Zinsen pro Jahr auf einem sehr attraktiven Niveau und auch das Festgeldkonto kann mit Renditen von bis zu 4,00% p.a. auftrumpfen. Dabei stellt sich jedoch auch die Frage nach der Sicherheit der Geldeinlagen. Die PrivatBank ist dem lettischen Einlagensicherungsfonds angeschlossen, welcher die Einlagen mit einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde absichert. Dies entspricht dem Mindest-Standard der EU, die Rückzahlung hängt im Falle einer Bankeninsolvenz allerdings auch daran, ob die staatliche Einlagensicherungseinrichtung in der Lage ist, die bestehenden Verbindlichkeiten zu tilgen. In Deutschland oder auch Frankreich wird dies aktuell nicht in Zweifel gezogen, in Lettland sieht das Ganze jedoch etwas anders aus.

Die lettische Bonität wird nicht sonderlich hoch eingestuft

Die Bonität Lettlands wird laut Eulerhermes-Aktuell.de nur mit der Note D bewertet, welche ein hohes Risiko mit sich bringt. Aus diesem Grund muss jeder Anleger für sich selbst entscheiden, ob er ein Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto bei der PrivatBank eröffnen möchte. Es ist keineswegs gesagt, dass der Verlustfall wirklich eintrifft, sondern es wird hierdurch lediglich das Risiko einer fehlenden Rückzahlung der Einlagen trotz Einlagensicherung aufgezeigt.

Kein Fremdwährungsrisiko beim Girokonto

Da als Verrechnungskonto für Festgeld und Tagesgeld ein kostenfreies Girokonto bei der PrivatBank eröffnet werden muss, stellt sich auch die Frage nach einem Fremdwährungswährungsrisiko. Dieses ist glücklicherweise nicht vorhanden, weil das Konto wahlweise auch in Dollar oder Euro geführt werden kann. Somit braucht man sich als Anleger keine Sorgen um Wechselkurse zu machen. Unsere Anbietervergleiche halten potenzielle Anleger zudem stets über die neusten Konditionen auf den Märkten für Festgeld und Tagesgeld auf dem Laufenden.

Zinswecker



Zinsradar