Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Dienstag, den 14. Juli 2020

RaboDirect Bank verzeichnet rekordverdächtig hohe Nachfrage

24.08.2012 - RaboDirect Bank verzeichnet rekordverdächtig hohe Nachfrage

Die RaboDirect Bank ist erst kürzlich mit sehr innovativen Finanzprodukten im Festgeld- und Tagesgeldbereich gestartet und verzeichnet laut einer Pressemitteilung geradezu eine rekordverdächtige Nachfrage. Vor allem das RaboSpar30, ein Tagesgeldkonto mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen, erfreut sich einer unglaublichen Beliebtheit. Für die Kündigungsfrist bietet die RaboDirect Bank heute eine Verzinsung an, die um 0,15 Prozentpunkte höher liegt als beim normalen Tagesgeld. Laut Klaus Vehns, General Manager von RaboDirect Deutschland, kann es aktuell vor allem für Neukunden zu erheblichen Verzögerungen kommen. Es seien zwar bereits weitere Servicekräfte angestellt worden, jedoch müssten diese erst eine Einarbeitung durchlaufen. Kunden, die bereits eine Erstanmeldung durchgeführt haben und eine Einlage setzen können, verlieren durch Wartezeiten hingegen keinerlei Zinsen, so Vehns weiter.
RaboDirect Bank Produkte zunächst aus den Anbietervergleichen raus
Um das Volumen an Neuanmeldungen stemmen zu können, hat die RaboDirect Bank uns gebeten, ihre Produkte zunächst aus den Anbietervergleichen zu entfernen. Auf diese Weise werden auch die Wartezeiten kürzer und in einiger Zeit wird das Angebot sicherlich wieder in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Bis dahin helfen unser Tagesgeldvergleich und auch unser Festgeldvergleich bei der Suche nach passenden Anbietern.        

Bild © nikdoorg - Fotolia.com

Zinswecker



Zinsradar