Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Donnerstag, den 09. Juli 2020

SWK Bank senkt die Festgeldzinsen ab heute deutlich ab

19.10.2012 - SWK Bank senkt die Festgeldzinsen ab heute deutlich ab

Die SWK Bank gehört zu den etablierten Anbietern auf dem Festgeld-Markt und bietet bereits seit vielen Jahren ein Festgeldkonto an. Nun ließ die Bank verlauten, dass sie die Festgeldzinsen ab sofort auf breiter Front senkt. Wer ab heute ein Festgeldkonto der bei SWK Bank mit einer Laufzeit von 12 Monaten eröffnet, erhält künftig nur noch 1,70 statt wie bisher 1,90% Zinsen pro Jahr. Auch bei den Anlagezeiträumen von 24 Monaten (1,90% statt 2,00% p.a.), 48 Monaten (2,70% statt 3,00% p.a.), 60 Monaten (2,80% statt 3,25% p.a.) und 72 Monaten (2,90% statt 3,40% p.a.) werden Abstriche gemacht.

Sehr starke Zinssenkung seitens der SWK Bank

Die SWK Bank passt damit ihre Festgeldzinsen der Marktentwicklung und den niedrigen Leitzinsen an. Trotzdem fällt der Zinsschritt mit einer Senkung um 50 Basispunkte bei der Laufzeit von 72 Monaten sehr stark aus. Dies dürfte die SWK Bank einige Plätze in unserem Festgeldvergleich kosten. Es bleibt nun abzuwarten, wie sich die Zinsen in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln werden, aber aktuell gibt es kaum Anzeichen für eine Besserung. Unser Festgeld Vergleich hilft Ihnen, auch in dieser schwierigen Zinsphase möglichst gute Angebote zu finden. 

Zinswecker



Zinsradar