Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Freitag, den 03. Juli 2020

SWK Bank senkt Festgeldzinsen ab morgen

30.09.2011 - SWK Bank senkt Festgeldzinsen ab morgen

Die SWK Bank ist schon seit langer Zeit auf dem Online-Markt tätig und kann vor allem mit ihrem Festgeldkonto sowie ihren Kreditprodukten immer wieder begeistern. Nun hat die Bank jedoch angekündigt, ab morgen, den 01.10.2011, die Zinsen auf ihrem Festgeldkonto für alle angebotenen Laufzeiten zu senken. Wer ab morgen ein Festgeldkonto bei der SWK Bank eröffnet, erhält bei einer Laufzeit von 72 Monaten künftig 3,50% statt wie bisher 4,00% Zinsen pro Jahr. Zusätzlich wird auch die Rendite für die Laufzeit von 60 Monaten (3,45% statt 3,75% p.a.), 48 Monaten (3,40% statt 3,70% p.a.), 36 Monaten (3,30% statt 3,65% p.a.), 24 Monaten (2,90% statt 3,10% p.a.), 12 Monaten (2,20% statt 2,40% p.a.) und 6 Monaten (1,60% statt 1,85% p.a.) gesenkt.
Zinssenkung ein Marktsignal oder Anbieterpolitik?
Bei einer solch deutlichen Zinssenkung könnte man als Anleger durchaus davon ausgehen, dass es sich hier um ein Signal des Festgeldmarktes handelt. Im Gegenzug dazu muss jedoch festgehalten werden, dass andere Festgeldanbieter (Bsp. MoneYou gestern) erst kürzlich die Zinsen erhöht haben. Es bleibt also abzuwarten, wie sich der Markt in den nächsten Wochen entwickelt, denn aktuell sind die Entscheidungen uneinheitlich, was eher für Positionierungen im Wettbewerb spricht, als für einen längerfristigen Zinstrend.

Anzeigen



Zinsradar