Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Freitag, den 03. Juli 2020

TARGOBANK erhöht Festgeldzinsen für kurze Laufzeiten

15.06.2011 - TARGOBANK erhöht Festgeldzinsen für kurze Laufzeiten

Die TARGOBANK führt im Normalfall wöchentlich eine Aktualisierung der Zinssätze ihres Festgeldkontos durch, um die neusten Entwicklungen auf den Geld- und Kapitalmärkten mit einzupreisen. In dieser Woche kann der Anbieter wieder etwas Positives vermelden, denn alle Anleger, die ab heute, den 15.06.2011 ein Festgeldkonto bei der TARGOBANK eröffnen, erhalten bei der Laufzeit von 6 Monaten künftig 1,55% statt 1,50% Zinsen pro Jahr. Darüber hinaus wird auch die Rendite für die Laufzeit von 1 Monat (1,05% statt 1,00% pro Jahr) und 1 Woche (1,00% statt 0,85% pro Jahr) verbessert.

Die Zinserhöhung der TARGOBANK fällt recht zaghaft aus

Schaut man sich die Erhöhung der Festgeldzinsen bei der TARGOBANK einmal genauer an, so fällt auf, dass der Zinsschritt unter dem Strich mit 5-15 Basispunkten recht zaghaft ausfällt. Trotzdem wird es gerade kurzfristig orientierte Festgeldanleger freuen, dass die Rendite sich wieder leicht verbessert hat. Darüber hinaus finden bei der TARGOBANK im Festgeldbereich keine weiteren Änderungen statt, so dass die Einlagensicherung das Kapital der Kunden auf einem TARGOBANK Festgeldkonto auch weiterhin in Millionenhöhe absichert und darüber hinaus eine Mindesteinlage von 2.500 Euro benötigt wird, um ein Festgeldkonto bei der TARGOBANK zu eröffnen.  

Anzeigen



Zinsradar