Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Montag, den 06. Juli 2020

TARGOBANK passt Festgeldkonditionen an – Spitzenzinssatz sinkt

09.03.2011 - TARGOBANK passt Festgeldkonditionen an – Spitzenzinssatz sinkt

Die wöchentliche Zinsanpassung der TARGOBANK ergibt diesmal ein sehr zwiespältiges Bild, denn während die Zinssätze für die langen Laufzeiten ab heute kräftig gesenkt werden, gibt es im kurzen Laufzeitbereich durchaus einige interessante Steigerungen. Wer ab heute ein Festgeldkonto bei der TARGOBANK eröffnet, erhält bei einer Laufzeit von 6 Jahren künftig nur noch 3,70% statt 4,20% p.a.. Des Weiteren sind auch die Laufzeiten von 5 Jahren (3,50% statt wie bisher 3,95% pro Jahr), 4 Jahren (3,10% statt wie bisher 3,55% p.a.), 3 Jahren (2,70% statt wie bisher 3,10% p.a.) und 2 Jahren (2,15% statt 2,50% pro Jahr) von der Zinssenkung betroffen.

Die kürzeren Laufzeiten werden zinstechnisch attraktiver

Während der Spitzenzins beim TARGOBANK Festgeld also abgesenkt wird, können Festgeld Anleger bei der Laufzeit von 12 Monaten ab heute 1,70% statt 1,50% Zinsen pro Jahr erhalten. Auch bei einer Anlagedauer von 6 Monaten (von 1,15% auf 1,30% p.a.) und 3 Monaten (von 0.90% auf 0,95% p.a.) wurden die Renditen erhöht, was einen durchaus interessanten Schritt darstellt.

Die angekündigte Leitzinserhöhung könnte wieder Bewegung in den Festgeldmarkt bringen 

Mit dem neuen Zinsschritt könnte die TARGOBANK bereits auf die angekündigte Leitzinserhöhung reagiert haben, denn die Anzeichen verdichten sich, dass die EZB aufgrund der anhaltenden Inflation im April 2011 die Refinanzierungssätze leicht anheben wird. Indem die Geschäftsbanken nun kurzfristige Laufzeiten renditetechnisch fördern, können sie sich noch verhältnismäßig günstig Kapital beschaffen und viele interessierte Neukunden von ihren Festgeldprodukten überzeugen. Es bleibt nun abzuwarten, ob nach diesem Zinsschritt weitere Festgeldanbieter in diese Richtung tendieren oder ob diese Konditionsänderung eher der individuellen Zinspolitik der TARGOBANK geschuldet ist.     

Anzeigen



Zinsradar