Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Donnerstag, den 09. Juli 2020

Zinseinlagen in der Niedrigzinsphase – der Zinswecker hilft

18.07.2012 - Zinseinlagen in der Niedrigzinsphase – der Zinswecker hilft

Wie wir kürzlich berichteten, liegen die Zinsen für Zinseinlagen wie Tagesgeld, Festgeld und auch Sparbücher aktuell recht niedrig und die weitere Leitzinssenkung durch die EZB (auf 0,75%) dürfte auch in Zukunft für weiter sinkende Konditionen sorgen. In einer solchen Zeit ist es nicht einfach, ein wirklich rentables Angebot für Festgeld oder Tagesgeld zu finden. Der Markt ist sehr groß und es gibt immer wieder Veränderungen bei den Konditionen. Da es schwer ist, dies stetig zu überblicken, haben wir vor einiger Zeit den Zinswecker eingeführt. Dieser informiert interessierte Anleger jedes Mal, wenn es einen neuen Höchstzinssatz gibt.
Zinswecker ist vollkommen kostenfrei nutzbar
Der Zinswecker ist dabei vollkommen kostenlos. Der Anleger muss sich lediglich mit seiner Email-Adresse registrieren und bekommt künftig eine Mail, wenn ein neuer Höchstzinssatz vorliegt. Dabei werden keinerlei Werbemails verschickt, sondern lediglich eine Informationen über die Konditionsänderung. Laut Kilian Fromeyer, Geschäftsführer des Portals Festgeldvergleich.org, soll die Suche nach attraktiven Angeboten auf diese Weise erleichtert werden. Der Markt werde immer unübersichtlicher und in Niedrigzinsphasen sei es sehr wichtig, die attraktivsten Angebote zu finden. Dies sei mit dem Zinswecker wirklich kein Problem mehr, hieß es weiter. Wer zudem unsere Vergleiche in den Bereichen Festgeld und Tagesgeld nutzt, findet trotz niedriger Zinsen schnell ein attraktives Anlagekonto.  

Bild © THesIMPLIFY - Fotolia.com

Zinswecker



Zinsradar