Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Geldanlagen > Tagesgeld Vergleich
Freitag, den 24. März 2017

Tagesgeld Vergleich

Aktuelle Tagesgeldzinsen im Überblick

TagesgeldrechnerTagesgeldzinsen im direkten Vergleich


Tagesgeldrechner
Jetzt direkt online vergleichen
Anlagebetrag in Euro:
Laufzeit in Monaten:
Jetzt kostenlos vergleichen
  • Attraktiver Zinssatz
  • Monatliche Zinsauszahlung
  • Jederzeit freie Verfügbarkeit ohne Gebühren
» zum Anbieter
Anbieter Zinssatz ErtragAuszeichnung WertungEinlagen- sicherungDetails Online Antrag
VW Bank1,10 %4,58 €VW Bank Auszeichnung
1,10% Zinsen p.a. für bis zu 100.000,- €, garantiert für 4 Monate ab Kontoeröffnung
100 % DeutschlandInfo Antrag
Audi Bank Tagesgeld1,10 %4,58 €Audi Bank Tagesgeld Auszeichnung
1,10% Zinsen p.a. für bis zu 100.000,- € für 4 Monate ab Kontoeröffnung
100 % DeutschlandInfo Antrag
ING-DiBa1,00 %4,17 €ING-DiBa Auszeichnung
1,00% Zinsen p.a. für Ihr erstes Extra-Konto. garantiert für 4 Monate ab Kontoeröffnung
100 % DeutschlandInfo Antrag
Consorsbank Tagesgeld1,00 %4,17 €Consorsbank Tagesgeld Auszeichnung
täglich unbegrenzt verfügbar
100 % DeutschlandInfo Antrag
Renault Bank Tagesgeld0,80 %3,33 €Renault Bank Tagesgeld Auszeichnung
0,98% Zinsen p.a. garantiert für 3 Monate
100% FrankreichInfo Antrag
hbk bank Tagesgeld0,75 %3,13 €hbk bank Tagesgeld Auszeichnung
0,75% p.a. ab dem ersten Euro
100% DeutschlandInfo Antrag
DenizBank Deutschland Tagesgeld0,60 %2,50 €DenizBank Deutschland Tagesgeld Auszeichnung
0,60% p.a. Tagesgeldzins*
100 % ÖsterreichInfo Antrag
MoneYou Tagesgeld0,55 %2,29 €MoneYou Tagesgeld Auszeichnung
Verzinsung von derzeit 0,55% p.a. und jederzeit verfügbar
100 % NiederlandeInfo Antrag
Crediteurope Bank0,50 %2,08 €Crediteurope Bank Auszeichnung
Täglich verfügbar ohne Kündigungsfrist
100 % NiederlandeInfo Antrag
pbb direkt Tagesgeld0,40 %1,67 €pbb direkt Tagesgeld Auszeichnung
Guthaben ist ständig verfügbar
100% DeutschlandInfo Antrag
IKB Direkt Tagesgeld0,30 %1,25 €IKB Direkt Tagesgeld Auszeichnung
Täglich verfügbar
100 % DeutschlandInfo Antrag
Tagesgeld Hanseatic Bank 0,30 %1,25 €Tagesgeld Hanseatic Bank Auszeichnung
Zinseszinseffekt durch monatliche Zinsgutschrift
100 % DeutschlandInfo Antrag
AS PrivatBank Tagesgeld0,30 %1,25 €AS PrivatBank Tagesgeld Auszeichnung
Verzinsung von 0,30% p.a.
100% LettlandInfo Antrag
Postova Banka0,30 %1,25 €Postova Banka Auszeichnung
Halbjährliche Zinsausschüttung
100% Info Antrag
Mercedes Benz Bank0,25 %1,04 €Mercedes Benz Bank Auszeichnung
volle Verzinsung ab dem ersten Euro
100 % DeutschlandInfo Antrag
VTB Direktbank Tagesgeld0,25 %1,04 €VTB Direktbank Tagesgeld Auszeichnung
0,25% Zinsen p.a.
100 % ÖsterreichInfo Antrag
norisbank Top-Zinskonto0,20 %0,83 €norisbank Top-Zinskonto Auszeichnung
Zinsaktion für Neu- und Bestandskunden
100 % DeutschlandInfo Antrag
Wuestenrot Tagesgeld0,05 %0,21 €Wuestenrot Tagesgeld Auszeichnung
Sichere & unkomplizierte Online-Kontoführung
100 % DeutschlandInfo Antrag
Comdirect0,01 %0,04 €Comdirect Auszeichnung
0,01% Zinsen p.a. bis 50.000,-€
100 % DeutschlandInfo Antrag


AnbieterZinssatzErtragAuszeichnungEinlagen- sicherung
VW Bank1,10 %4,58 €VW Bank Auszeichnung100 %

1,10% Zinsen p.a. für bis zu 100.000,- €, garantiert für 4 Monate ab Kontoeröffnung
Mehr Infos Zum Antrag
Audi Bank Tagesgeld1,10 %4,58 €Audi Bank Tagesgeld Auszeichnung100 %

1,10% Zinsen p.a. für bis zu 100.000,- € für 4 Monate ab Kontoeröffnung
Mehr Infos Zum Antrag
ING-DiBa1,00 %4,17 €ING-DiBa Auszeichnung100 %

1,00% Zinsen p.a. für Ihr erstes Extra-Konto. garantiert für 4 Monate ab Kontoeröffnung
Mehr Infos Zum Antrag
Consorsbank Tagesgeld1,00 %4,17 €Consorsbank Tagesgeld Auszeichnung100 %

täglich unbegrenzt verfügbar
Mehr Infos Zum Antrag
Renault Bank Tagesgeld0,80 %3,33 €Renault Bank Tagesgeld Auszeichnung100%

0,98% Zinsen p.a. garantiert für 3 Monate
Mehr Infos Zum Antrag
hbk bank Tagesgeld0,75 %3,13 €hbk bank Tagesgeld Auszeichnung100%

0,75% p.a. ab dem ersten Euro
Mehr Infos Zum Antrag
DenizBank Deutschland Tagesgeld0,60 %2,50 €DenizBank Deutschland Tagesgeld Auszeichnung100 %

0,60% p.a. Tagesgeldzins*
Mehr Infos Zum Antrag
MoneYou Tagesgeld0,55 %2,29 €MoneYou Tagesgeld Auszeichnung100 %

Verzinsung von derzeit 0,55% p.a. und jederzeit verfügbar
Mehr Infos Zum Antrag
Crediteurope Bank0,50 %2,08 €Crediteurope Bank Auszeichnung100 %

Täglich verfügbar ohne Kündigungsfrist
Mehr Infos Zum Antrag
pbb direkt Tagesgeld0,40 %1,67 €pbb direkt Tagesgeld Auszeichnung100%

Guthaben ist ständig verfügbar
Mehr Infos Zum Antrag
IKB Direkt Tagesgeld0,30 %1,25 €IKB Direkt Tagesgeld Auszeichnung100 %

Täglich verfügbar
Mehr Infos Zum Antrag
Tagesgeld Hanseatic Bank 0,30 %1,25 €Tagesgeld Hanseatic Bank Auszeichnung100 %

Zinseszinseffekt durch monatliche Zinsgutschrift
Mehr Infos Zum Antrag
AS PrivatBank Tagesgeld0,30 %1,25 €AS PrivatBank Tagesgeld Auszeichnung100%

Verzinsung von 0,30% p.a.
Mehr Infos Zum Antrag
Postova Banka0,30 %1,25 €Postova Banka Auszeichnung100%

Halbjährliche Zinsausschüttung
Mehr Infos Zum Antrag
Mercedes Benz Bank0,25 %1,04 €Mercedes Benz Bank Auszeichnung100 %

volle Verzinsung ab dem ersten Euro
Mehr Infos Zum Antrag
VTB Direktbank Tagesgeld0,25 %1,04 €VTB Direktbank Tagesgeld Auszeichnung100 %

0,25% Zinsen p.a.
Mehr Infos Zum Antrag
norisbank Top-Zinskonto0,20 %0,83 €norisbank Top-Zinskonto Auszeichnung100 %

Zinsaktion für Neu- und Bestandskunden
Mehr Infos Zum Antrag
Wuestenrot Tagesgeld0,05 %0,21 €Wuestenrot Tagesgeld Auszeichnung100 %

Sichere & unkomplizierte Online-Kontoführung
Mehr Infos Zum Antrag
Comdirect0,01 %0,04 €Comdirect Auszeichnung100 %

0,01% Zinsen p.a. bis 50.000,-€
Mehr Infos Zum Antrag
Es gelten immer die Konditionen und die AGBs der Anbieter. Wir übernehmen keine Haftung oder Gewährleistung der hier dargestellten Daten.
Letzte Aktualisierung 24.03.2017  

Wie gut ist Ihre Bank?

Jetzt Bankenbewertungen lesen und
selber schreiben

zu den Bewertungen

Banken Erfahrungen


Informationen zum Tagesgeld Vergleich

Letzte Aktualisierung 30.11.2015

Sparen macht reich. Diese Devise haben Sie von Ihren Großeltern sicher mehr als einmal zu hören bekommen. Wer heute einfach nur spart, wird jedoch leider nur selten reich. Eine lockere Geld- und Leitzinspolitik hat in der Vergangenheit nämlich für kontinuierlich schrumpfende Zinsen gesorgt.

Sparen kann sich trotzdem durchaus lohnen. Voraussetzung: Sie wissen, wo die höchsten Zinsen gutgeschrieben werden. Um einen Vergleich kommen Sie daher nicht herum. Die Befürchtung, dass so ein Vergleich Zeit und Geduld kostet, können wir Ihnen nehmen. Unser Tagesgeldvergleich vereint gleich mehrere Vorteile. So finden Sie auch ohne großen Aufwand das passende Tagesgeldkonto:

  • Vorteil Nr. 1: Unabhängig & aktuell
    Wir vergleichen unabhängig und tagesaktuell. Daher finden Sie in unserem Tagesgeld Vergleich immer die aktuellsten Konditionen. Wir vergleichen bekannte Banken aus dem Inland und dem europäischen Ausland.
  • Vorteil Nr. 2: Übersichtlich
    Unser Tagesgeldvergleich zeigt Ihnen, was Ihnen die verschiedenen Tagesgeldkonten bieten. Dazu gehören zum Beispiel Informationen zu Zinsgarantien oder Maximalbeträgen. Gleichzeitig sehen Sie auf einen Blick, ob es sich um eine Bank aus Deutschland oder dem europäischen Ausland handelt. Dazu gehört die Information zur Absicherung Ihrer Anlage.
  • Vorteil Nr. 3: Planbar
    Mithilfe des Tagesgeldvergleichs können Sie Ihre Zinserträge heute schon ausrechnen. Dazu einfach die gewünschte Anlagesumme in die Vergleichsmaske eintragen und die zugehörige Laufzeit auswählen. Sie sehen bereits nach einem Klick, welche der aktuellen Tagesgeldangebote hohe Gewinne erwirtschaften.
  • Vorteil Nr. 4: Informativ & detailliert
    Wollen Sie interessante Angebote genauer unter die Lupe nehmen? Unsere Infoseiten enthalten alle wichtigen Fakten und Details. Hier erfahren Sie beispielsweise, ob Banken die erzielten Zinsen monatlich gutschreiben und Sie damit durch den Zinseszinseffekt von einem höheren Ertrag profitieren.
  • Vorteil Nr. 5: Kostenlos
    Unser Tagesgeldvergleich ist seit 2009 kostenlos. Als Anleger profitieren Sie damit nicht nur von unserer langjährigen Erfahrung. Es fallen auch keine unnötigen Kosten an, die am Ende zulasten Ihrer Zinsgewinne gehen könnten.

Letztendlich kann beim Thema Geldanlage nur die richtige Entscheidung treffen, wer sich informiert.
Beim Tagesgeld werden die Zinsen innerhalb eines Jahres oft mehrfach angepasst. Daher kann sich der regelmäßige Blick in unseren Tagesgeld Vergleich auszahlen. Schließlich haben Sie keinen Cent zu verschenken.

Übrigens: Sie müssen unseren Tagesgeldvergleich nicht täglich besuchen, um stets von hohen Tagesgeldzinsen zu profitieren. Unser Zinswecker informiert Sie automatisch, sobald ein neuer Höchstzinssatz vorliegt. Um auch unterwegs auf dem Laufenden zu bleiben, bietet Ihnen unsere App diesen Service auch für Smartphone und Tablet.

Tagesgeld - eine Anlage, die sich lohnt

Das Tagesgeld ist eine über Jahre beliebt gewordene Kapitalanlage. Die Gründe sind recht einfach: Einerseits bietet es ein hohes Maß an Flexibilität. Jeden Euro, den Sie heute auf ein Tagesgeldkonto einzahlen, können Sie morgen wieder auf das Referenzkonto überweisen lassen. Andererseits bietet es im Vergleich zu ähnlich flexiblen Zinsprodukten eine akzeptable Rendite. Darüber hinaus unterliegt es als Bankeinlage den gesetzlichen Bestimmungen der Einlagensicherung sowie den entsprechenden freiwilligen Sicherungsinstrumenten.

Grundsätzlich hat sich an diesen Stärken eines Tagesgeldkontos wenig geändert. Hinzu kommt, dass Sie als Anleger und Zinssparer hier kaum zusätzliche Kosten fürchten müssen. Im Allgemeinen sind Kontoeröffnung und Kontoführung kostenlos. Für die Umbuchungen vom Referenzkonto auf das Tagesgeldkonto oder in die andere Richtung werden ebenfalls keine Aufschläge erhoben. Im Vergleich zum Sparbuch bietet Ihnen das Tagesgeld einen weiteren Vorteil:

Sparbücher sind so gestaltet, dass nur Verfügungen bis zu einer Höhe von 2.000 Euro pro Monat ohne Einschränkungen möglich sind. Wer über diesen Betrag hinaus an sein Geld will, muss dies der Bank im Vorfeld ankündigen. Die Kündigungsfrist hierfür liegt bei drei Monaten. Halten Sie diese Frist nicht ein, kann es durch Vorschusszinsen oder Ähnliches teuer werden.

Im Vergleich zum Festgeld sind die Guthabenzinsen auf einem Tagesgeldkonto erwartungsgemäß geringer. Letzterem ist aber zugutezuhalten, dass Sie jederzeit Ihr Kapital abziehen können. Entdecken Sie beispielsweise in unserem Tagesgeldvergleich ein Tagesgeldkonto mit höherer Verzinsung, schichten Sie das Geld einfach um. Eine Strategie, die Experten als Tagesgeld Hopping bezeichnen.

Das Tagesgeldkonto - die Vorteile auf einen Blick:


  • kostenlose Eröffnung und Kontoführung
  • tägliche Verfügbarkeit des Guthabens
  • keine Kündigungsfrist für höhere Kapitalsummen
  • hohe Einlagensicherheit (gesetzliche Einlagensicherung)
  • keine Kursschwankungen

Das richtige Tagesgeldkonto - was zählt?

Für viele Sparer ist das Tagegeld eine wichtige Säule ihrer Anlagestrategie. Es lässt sich hervorragend nutzen, um Kapital zwischen verschiedenen Investments verzinst zu parken. Wie finden Sie aber nun das optimale Tagesgeldkonto? Generell müssen an dieser Stelle mehrere Aspekte stimmen:

  • Tagesgeldtipp Nr. 1: Zinsgutschrift
    Suchen Sie nach Angeboten mit monatlichen Zinszuschlagsterminen. Auf diese Weise profitieren Sie vom Zinseszinseffekt. Da die Zinszahlungen aus dem Vormonat mitverzinst werden, erhöht sich Ihr Ertrag im Vergleich zum Tagesgeld mit jährlichem Zinszuschlagstermin.

      Zinszuschlag jährlich Zinszuschlag monatlich
    Zinssatz 1,75 Prozent
    Anlagesumme/Laufzeit 7.500 Euro/24 Monate
    Zinsgewinn 262,50 Euro 266,95 Euro
    Gesamtguthaben 7.762,50 Euro 7.766,95 Euro
  • Tagesgeldtipp Nr. 2: Zinsgarantien
    Zinsgarantien machen die Zinserträge planbar. Beim Tagesgeld ist der Guthabenzins an einen Referenzwert gekoppelt. Durch regelmäßige Anpassungen kommt es schnell zu Schwankungen. Ihre Anlage wird damit hinsichtlich der Erträge schwer kalkulierbar. Garantieren Banken den Zinssatz über einen längeren Zeitraum, gibt Ihnen dieser Aspekt mehr Sicherheit.
  • Tagesgeldtipp Nr. 3: Zinsstaffeln
    Zinsstaffeln können Ihre Rendite verschlechtern. Verschiedene Banken arbeiten beim Tagesgeld mit sogenannten Zinsstaffeln. Je nach angelegtem Betrag verändert sich der Guthabenzins, den man Ihnen gutschreibt. Beispielsweise kann es passieren, dass ein besonders vorteilhafter Zins von 2,25 Prozent nur bis zu einem Anlagebetrag von 25.000 Euro gilt. Jeder Euro darüber hinaus wird mit nur 1,15 Prozent verzinst. Unter dem Strich kann der Zinsertrag so deutlich hinter den Erwartungen zurückbleiben.
  • Tagesgeldtipp Nr. 4: Kleingedrucktes
    Behalten Sie das Kleingedruckte im Auge. Prinzipiell ist das Tagesgeld ein relativ einfach gestricktes Anlageprodukt. Trotzdem empfehlen wir auch den Blick ins Kleingedruckte. Es kann andernfalls passieren, dass Sie Zusatzprodukte mit ins Boot holen. Ein Beispiel wäre die Kopplung aus Tagesgeldkonto und Wertpapierdepot. Zwar winken dann hohe Guthabenzinsen, aber auch Kosten für die Depotführung.

Tagesgeld - wie sicher ist Ihre Geldanlage

Beim Thema Geldanlage spielt auch die Frage nach der Sicherheit eine Rolle. Wie schneidet das Tagesgeld in diesem Zusammenhang ab? Grundsätzlich handelt es sich um Sichteinlagen bei Banken. Diese sind täglich verfügbar und an keine Kündigungsfrist gebunden. Als Bankeinlage unterliegt das Guthaben auf Ihrem Tagesgeldkonto den Vorgaben des Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes.

Was bedeutet dies für die Praxis? Kommt es zu Insolvenz Ihrer Bank, werden Guthaben bis 100.000 Euro pro Bankkunde durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Darüber hinausgehende Beträge müssen Sie aber nicht automatisch abschreiben. Neben den Eigenkapitalvorschriften als erste Säule der Guthabensicherung, sind Institute innerhalb einer Bankengruppe für Ausfälle verantwortlich. Hinzu kommen freiwillige Einlagensicherungsinstrumente wie der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken.

Diesem gehört nicht nur ein Großteil der deutschen Privatbanken an. Der Einlagensicherungsfonds deckt die Guthaben der Bankkunden zudem mit hohen Summen ab. Bis Ende 2014 liegt die Haftungsgrenze bei 30 Prozent des maßgeblich haftenden Eigenkapitals. Ab Januar 2015 sinkt die Grenze auf 20 Prozent. Letzterer Aspekt ist kein wirklicher Grund zur Sorge. Bei einem angenommenen Eigenkapital von 10 Millionen Euro würde die Haftungsgrenze schließlich bis zu einer Guthabensumme von 2 Millionen Euro reichen.

Wichtig: Die gesetzliche Einlagensicherung ist innerhalb der Europäischen Union einheitlich geregelt. Als Anleger ist diesem Aspekt beim Tagesgeld besondere Aufmerksamkeit zu schenken, wenn Sie sich für Anbieter außerhalb der EU entschieden. Wollen Sie mehr zur Einlagensicherung erfahren? Viele nützliche Informationen finden Sie auch in unserem Ratgeber zum Thema „Geldanlagen und deren Sicherheit“.

Tagesgeld - wann schlägt das Finanzamt zu

Das Tagesgeld ist eine sichere und flexible Geldanlage. Wer damit Zinsen erwirtschaftet, wird zwangsläufig auch mit dem Finanzamt konfrontiert. Der Grund ist relativ simpel: In Deutschland gelten Zinserträge als Einkünfte aus Kapitalvermögen und sind damit steuerpflichtig. Diese Form der Einnahme der Quelle besteuert. Banken ziehen daher vor der Auszahlung die fälligen Steuern von den Zinsen ab. Das geschieht in Form der Abgeltungssteuer bzw. den entsprechenden Zuschlagsteuern.

Von jedem Euro, den Ihr Tagesgeldkonto abwirft, führen die Banken ans Finanzamt also

  1. die Abgeltungssteuer (eine Form der Kapitalertragssteuer)
  2. die Kirchensteuer und
  3. den Solidaritätszuschlag ab.

Wie hoch die Abzüge insgesamt sind, hängt maßgeblich von der Kirchensteuerpflicht ab. Sind Sie konfessionslos, ziehen die Banken 26,38 Prozent von den Zinsgewinnen ab. Bei einem Wohnsitz in Bayern und Baden-Württemberg (8% Kirchensteuer) kommt es zu einem Abzug von 27,82 Prozent. Im Rest der Bundesrepublik liegt der Steuerabzug bei 27,99 Prozent. Ihr tatsächlicher Zinsgewinn wird angesichts dieser Werte also erheblich gemindert.

Durch Nutzung des Sparer-Pauschbetrags lässt sich der Steuerabzug zumindest teilweise umgehen. Der Gesetzgeber gesteht Ihnen 801 Euro als Freibetrag zu. Denken Sie bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos daher an die Erteilung des Freistellungsauftrags. Nur so erfährt Ihre Bank, in welcher Höhe auf Zinsgewinne kein Abzug der Kapitalertragssteuer vorzunehmen ist.

Sicher und flexibel - sparen mit unserem Tagesgeldvergleich

Mit einem Tagesgeldkonto erwirtschaften Sie Zinsen. Zudem können Sie jederzeit über das Kapital verfügen. Für viele Anleger ist das Tagesgeld deshalb ein wichtiger Teil ihrer Anlagestrategie. Um ein Maximum an Ertrag zu erzielen, ist der Guthabenzins von elementarer Bedeutung. Mit unserem Tagesgeld Vergleich verschaffen Sie sich schnell einen Überblick zur aktuellen Zinssituation. Gleichzeitig sehen Sie sofort, wie lange die Zinsen garantiert werden und welche Sonderkonditionen gelten. Ein Wissensvorsprung, der sich auszahlt.