Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Geldanlagen > Tagesgeld Vergleich > VTB Direktbank Tagesgeld
Mittwoch, den 19. Dezember 2018


2 Sterne 2 Sterne
Bewertung der Redaktion


VTB Direktbank Tagesgeld
5 Sterne
(3 Kundenbewertungen)

VTB Direktbank Tagesgeld

2 Sterne 2 Sterne
Bewertung der Redaktion


VTB Direktbank Tagesgeld
5 Sterne (3 Kundenbewertungen)

VTB Direktbank Tagesgeld


Obwohl die VTB Direktbank mit Sitz in Frankfurt/Main erst seit dem Frühjahr 2011 auf dem deutschen Markt agiert, hat sie schon ordentlich Schlagzeilen gemacht: Vor allem das Tagesgeldangebot der reinen Onlinebank sorgt für Gesprächsstoff. Kein Wunder: Die deutsche Zweigniederlassung der österreichischen VTB Bank (Austria) AG hat sich auf Festgelder und Tagesgelder spezialisiert. Erklärtes Ziel ist es, zu den Top-Anbietern auf dem Markt zu gehören. Vermuten könnte man dahinter, dass die neue deutsche Direktbank für den russischen Mutterkonzern VTB – immerhin die zweitgrößte russische Bankengruppe – möglich schnell Geld einsammeln soll. In Russland nämlich kämpft VTB derzeit zusammen mit dem russischen Staat um die Stabilisierung der Moskauer Bank, die VTB seit dem Frühjahr zu übernehmen versucht.
 

Die Vorteile des Tagesgeldangebotes der VTB Direktbank

  • Verzinsung von derzeit 0,25 Prozent p.a.
  • Kein Mindestbetrag
  • Höchstbetrag: 10,0 Mio. Euro
  • kostenlose und einfache Online-Kontoführung
  • Quartalsweise Zinszahlung
  • Tagesgeldkonto als VTB Young Tagesgeldkonto auch für Minderjährige abschließbar

Tagesgeldkonto beantragen
 


Garantierte Verzinsung
 
Mit einer Verzinsung von derzeit 0,25 Prozent p.a. ist die VTB Direktbank einer der Tagesgeldanbieter auf dem deutschen Markt. Da die Zinszahlung quartalsweise erfolgt, profitieren sämtliche Kunden vom Zinseszinseffekt – das Guthaben wächst schneller als bei jährlicher Zinsgutschrift.
 
Tagesgeld für Jedermann
 
Das VTB Direktbank Tagesgeld erfordert weder eine Mindestanlage noch ist eine Höchsteinlage definiert. Sämtliche Einlagen sind jederzeit verfügbar durch Überweisung auf ein Referenzkonto. Das Tagesgeldangebot ist daher sowohl für kleine Sparer und Anleger als auch für vermögende Anlagekunden geeignet, um ein kleines Vermögen anzusparen oder Gelder zwischen zwei Investments zwischenzuparken. Da das Tagesgeldkonto der VTB Direktbank als VTB Young Konto auch für Minderjährige eröffnet werden kann, finden auch Eltern und Großeltern hier eine interessante Anlagemöglichkeit für den Nachwuchs. Erleichtert wird die natürlich kostenlose Kontoführung u.a. durch einen monatlichen kostenlosen Kontoauszug, telefonische Kontoführung bei Bedarf und eine einfache Online-Kontoführung per mTAN.
 
100.000 Euro zu 100 Prozent sicher
 
Zwar ist der Muttergesellschaft VTB in Russland zu wünschen, dass die Rettung der Moskauer Bank schnell und möglichst kostengünstig gelingt - direkt davon betroffen sind deutsche Kunden jedoch nicht. Die deutsche VTB Direktbank nämlich gilt als Zweigniederlassung der österreichischen VTB Bank (Austria) AG und unterliegt damit auch der österreichischen Einlagensicherung. Die Banken & Bankiers Gesellschaft mbH, über die die Sicherung erfolgt, sichert sämtliche Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zu 100 Prozent ab.
 
Fazit
 
Das Tagesgeldangebot der VTB Direktbank kann sich durchaus sehen lassen: Überdurchschnittlich hohe und zudem auch noch garantierte Zinsen, eine quartalsweise Zinszahlung und der Verzicht auf Mindesteinlagen sprechen für sich. Da die Einlagensicherung über Österreich erfolgt, können Beträge bis zu 100.000 Euro pro Person bedenkenlos angelegt werden.


Tagesgeldkonto beantragen zum Tagesgeldkonto Vergleich

Anzeige