Sie sind hier: festgeldvergleich.org > Startseite > Commerzbank
Samstag, den 01. Oktober 2022

Zinssensation – C&A Money erhöht Rendite trotz Leitzins-Tief

13.06.2013 - Zinssensation – C&A Money erhöht Rendite trotz Leitzins-Tief

Erst in der letzten Woche hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins auf dem Rekord-Tiefststand von 0,5% bestätigt. Für Anleger im Bereich Festgeld und Tagesgeld bedeutet dies im Normalfall keine guten Aussichten, weil die Geschäftsbanken aufgrund der günstigen Kapitalbeschaffungsmöglichkeiten über die EZB die Renditen für Privateinlagen niedrig halten bzw. mitunter deutlich absenken. Nun hat die C&A Money Bank jedoch erklärt, die Zinssätze für den Sparbrief ab sofort anzuheben. Wer heute bis zu 9.999 Euro im C&A Money Sparbrief anlegt, erhält bei einer Laufzeit von einem Jahr künftig eine Rendite von 1,50% statt wie bisher 0,90% p.a.. Auch für die Laufzeiten von 2 Jahren (1,70% statt wie bisher 1,45% p.a.), 3 Jahren (1,85% statt wie bisher 1,70% p.a.) und 4 Jahren (2,00% statt wie bisher 1,90% p.a.) wurden die Zinsen nach oben angepasst.

Bei Einlagen über 10.000 Euro liegt die Spitzenrendite bei 2,10% p.a.

Auch die Zinsen für Einlagen zwischen 10.000 und dem Maximalbetrag von 75.000 Euro wurden erhöht. Hier liegen die Zinssätze je nach Laufzeit jeweils um 10 Basispunkte höher als bei Einlagen unterhalb von 10.000 Euro. Mit diesem Zinsschritt setzt C&A Money ein eindeutiges Signal gegen den Trend. Dies dürfte die Hoffnung auf bessere Zeiten bei den Anlegern wieder aufkeimen lassen. Unser Festgeld Vergleich sowie der Zinswecker halten potenzielle Interessenten stets auf dem Laufenden, so dass diese keine Renditeverbesserungen mehr verpassen.

Zinswecker



Zinsradar